2017

Nachruf Hans-Willi Dicken

Nachruf Hans-Willi Dicken

Osterath, den 15.10.2017

Hans-Willi Dicken ist Anfang Oktober im Alter von 62 Jahren verstorben. Willi arbeitete über Jahrzehnte als hauptberuflicher Feuerwehrmann auf der Feuerwache an der Insterburger Straße, wo er durch seine ihn auszeichnende markante aber hilfsbereite Art auch vielen freiwilligen Feuerwehrfrauen und -Männern bekannt war.

Die Urnenbeisetzung findet am Dienstag, den 17. Oktober 2017 um 14.00 Uhr auf dem Friedhof in Grevenbroic…

Weiterlesen:

Erfolgreiche Übung der Löschgruppen Nierst und Langst-Kierst

Erfolgreiche Übung der Löschgruppen Nierst und Langst-Kierst

Nierst, den 02.10.2017

Ein Brand in einer Nierster Scheune mit zwei vermissten Personen war das angenommene Einsatzszenario, das Tim Neuhausen und Martin Althaus für die gemeinsame Herbstübung der beiden Löschgruppen und Langst-Kierst und Nierst erarbeitet hatten. Anfang des Monats trafen sich die beiden Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr um die verschiedenen Disziplinen, die in einem realen Schadensfall auf die Frauen und Männer aus Meerbuschs…

Weiterlesen:

Löschzug Osterath übt in Wedel

Löschzug Osterath übt in Wedel

Wedel, den 07.10.2017

 

Für einen Teil der Kameraden des Löschzugs Osterath stand ein besonderes Highlight auf dem Dienstplan. Sie fuhren vom 06.10 - 08.10.2017 zur Feuerwehr Wedel, an der Elbe vor den Toren Hamburgs gelegen. Die beiden Löschzüge verbindet seit Jahren eine intensive Freundschaft - so trifft man sich mehrmals im Jahr für gemeinsame Events und Übungen.

Da die Wedeler Wehr erst vor kurzem einen Abrollcontainer "Technische Hilfe…

Weiterlesen:

Feuerwehr Meerbusch bildet sich im Umgang mit Hoftieren fort

Feuerwehr Meerbusch bildet sich im Umgang mit Hoftieren fort

Büderich, den 18.09.2017

Brände auf Bauernhöfen sind in Meerbusch glücklicherweise sehr seltene Ereignisse. Dieser Umstand entbehrt allerdings nicht der Tatsache, dass die Feuerwehr bei Einsatzlagen auf Höfen auch mit unterschiedlichen Gattungen von Tieren in Kontakt kommen könnte.

 

Aus diesem Grund hat der Löschzug Strümp sich im Rahmen eines Übungsdienstes mit diesem Thema intensiv auseinandergesetzt. Was müssen die Einsatzkräfte beachten…

Weiterlesen:

Nachruf Harald Heinrich

Bösinghoven, den 09.09.2017

 

Die Feuerwehr Meerbusch trauert um ihren Kameraden Harald Heinrich, der am vergangenen Samstag im Alter von 78 Jahren verstarb.

Harald Heinrich trat 1979, im für den Einstieg in die Feuerwehr eher hohen Alter von 40 Jahren, in die Löschgruppe Ossum-Bösinghoven ein. Dass dies kein Hinderungsgrund ist, sich für das Ehrenamt Feuerwehr mit Spaß und Engagement zu entscheiden, machte ihn zum Vorbild für viele Kamerade…

Weiterlesen: