2015

Nachruf Willi Robert

Bösinghoven, den 03.10.2015

In der Nacht zum Freitag (02.10.15) verstarb im Alter von 93 Jahren der Ehrenbrandmeister Willi Robert aus den Reihen der Löschgruppe Ossum-Bösinghoven.

 

Mit 18 Jahren trat Willi Robert 1940 in die Feuerwehr Meerbusch ein und war somit eines der Gründungsmitglieder der Löschgruppe, die im nächsten Jahr selber erst 75 Jahre alt wird. 1960 wurde Willi Robert Einheitsführer der Bösinghovener Wehr, die damals ca. zehn Mann umfasste.

 

1982 wechselte Willi Robert aus dem aktiven Dienst in die Ehrenabteilung. Einzigartig ist allerdings die Tatsache, dass Willi der erste Feuerwehrmann war, der 1964 das alte Gerätehaus auf der Bösinghovener Straße nach der Fertigstellung offiziell aufschloss und das selbe Gebäude 2007 als Letzter abschloss. Kurze Zeit später rückten die Abrissbagger an und machten Platz für das heutige, moderne Gerätehaus. Mindestens in Meerbusch war Willi Robert damit der einzige Feuerwehrmann, der von sich behaupten konnte er habe die Dienstzeit eines Gerätehauses komplett überlebt.

 

Eine ganz besondere Beförderung zum Ehrenbrandmeister erfuhr Willi Robert erst im Februar dieses Jahres im Rahmen seines 75 jährigen Dienstjubiläums.

 

Die Feuerwehr Meerbusch trauert um einen Kameraden, der 75 Jahre Mitglied der Feuerwehr Meerbusch war und damit in ihre Geschichte eingehen wird.

 

Die Trauerfeier mit anschließender Beerdigung findet am Donnerstag, den 08. Oktober 2015 um 9.30 Uhr auf dem Friedhof in Meerbusch-Strümp statt.