DLA (K) 23/12 (2012)

Fahrzeugübergabe DLK 23/12

Osterath, den 28.06.2012

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde hat Bürgermeister Dieter Spindler offiziell die neue Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Meerbusch in Dienst gestellt und den Schlüssel symbolisch an den Leiter der Feuerwehr, Herbert Derks, übergeben.  Begleitet wurde die Übergabe durch den kirchlichen Beistand und der Aussprache des Segens, der die Feuerwehrleute stets auf ihren Einsatzfahrten begleiten soll. Das  Fahrzeug, das mit seinem Anschaffungswert von 585.000€ auf der zentralen Feuerwache in Osterath auf der Insterburger Straße stationiert ist, löst die bisherige Drehleiter aus dem Jahre 1996 ab. Diese wiederum ersetzt ein kleineres Modell des Löschzugs Büderich, das mittlerweile 22 Jahre im Dienst ist und dessen Leiterpark noch von Hand aufgerichtet werden muss.

 

Die neue Drehleiter kann Höhen von bis zu 23m überbrücken, was dem 8. Obergeschoss bei Gebäuden entspricht. Sie ist zusätzlich u.a. mit einem Sprungretter und einem Hochdrucklüfter ausgestattet und ermöglicht, durch ihre moderne und effektiv arbeitende Technik, eine noch schnellere Rettung von Personen, die sich z.B. bei einem Wohnungsbrand an ein Fenster oder auf einen Balkon gerettet haben.  Im Schnitt rückt die Drehleiter mit zwei Mann Besatzung pro Jahr zu 250 Einsätzen und liegt damit in der Statistik weit vor jedem anderen Meerbuscher Feuerwehrfahrzeug.